Sie sind hier: CD/DVD / CD-Besprechung: 'Brigitte Oelke - Last Christmas'
Deutsch
22.5.2014 : 18:20 : +0200
Privates Konzert

Last Christmas


Wie schon bei Ihrem Akustik-Album 'A Private Session' (Vgl. Besprechung in blickpunkt musical Ausgabe 55, November-Januar 2011) liegt auch bei der Weihnachtsingle 'Last Christmas' die Stimme der Sängerin vor der musikalischen Begleitung und spricht den Zuhörer direkt an. 

Brigitte Oelke interpretiert auf diese Weise gemeinsam mit Frank Rohles an der Gitarre, der auch ab und zu im Background zu hören ist, und Marco Lehnertz am Klavier, The Rose, Love of My Live und das Titellied Last Christmas

Wie Bette Midler hat Oelke eine Powerstimme. Bei The Rose ergibt sich ein besonders schöner Klangbogen von sanft bis kraftvoll. In dieser Version singt Frank Rohles teilweise die Harmonie. Wer sich wundert, weshalb der Titel auf einer Weihnacht-CD zu hören ist, denke an das Lied Es ist ein Ros entsprungen, das vom gleichen Bild ausgeht. 

Fraglich ist eher, weshalb der großartige Queen Titel Song Love of My Life auf der Single ist, denn eine Beziehung zu Weihnachten ist hier nicht sofort ersichtlich. 


Ganz anders dagegen natürlich Last Christma: Der Kulthit von George Michael und "Wham" erklingt in einer sehr ansprechenden Version, lebendig und swingend. Hier darf darf die Sängerin auch wieder ihre Power-Stimme einsetzen.

 


 

Barbara Kern