JASMIN SCHLEIFFER

© Steffen Guth

offizielle Homepage: www.jasmin-schleiffer.de

PROFIL

AUSBILDUNG

ZEITRAUM ORT BEREICH
1999 Konrad-Adenauer-Schule, Kriftel staatl. geprüfte Dipl. Fremdsprachensekretärin
2000 - 2001 Hamburg, Stage School of Music, Dance & Drama Ausbildung zur Musicaldarstellerin
2001 - 2002 München, Gospel Art Studio Ausbildung in Schauspiel, Tanz, Pantomime und Performance
2002 - 2003 München, Gospel Art Studio Praktikum Bühnenbau, Road Management, Lichttechnik
seit 2002 San Diego (USA) regelmäßige Teilnahme an Tanz-Workshops bei:
Patricia Rincon (Modern & Jazz Dance)
Ray Lynch (Step)
2003 - 2006 Frankfurt am Main - Oberursel/Ts., Academy of Stage Arts Ltd. Ausbildung zur Musicaldarstellerin

ENGAGEMENTS PRODUKTIONEN

ZEITRAUM ORT PRODUKTION ROLLE
18. Mai - 15. Juli 2012 Brüder Grimm Märchenfestspiele, Hanau
Jaroslavl (RUS)
Die zertanzten Schuhe
Regie: Marc Urquhart
Prinzessin Ninette
23. September - 5. November 2011 Showbühne, Mainz Lustspiele
Regie: Sebastian W. Wagner
Jacky
20. Mai - 17. Juni 2011 Brüder Grimm Märchenfestspiele, Hanau
Jaroslavl (RUS)
Ali Baba und die vierzig Räuber
Regie: Marc Urquhart
Ensemble
10. April 2011 VILA VITA - Seewinkelhalle, Pamhagen Stelluna - Sternenmond
Regie: Wolfgang Palka
Schlange Askara
Weisse Krähe
Libelle Tamanin
Ensemble
21. Mai - 25. Juli 2010 Brüder Grimm Märchenfestspiele, Hanau
Jaroslavl (RUS)
Schneewittchen
Regie: Marc Urquart
Ensemble
7. / 13. / 14. November 2010 Jazzclub Porgy & Bess, Wien (A) Stelluna - Sternenmond
Regie: Wolfgang Palka
Schlange Askara
Weisse Krähe
Libelle Tamanin
Ensemble
7. - 9. Mai 2010 Stadthalle, Hofheim am Taunus Es gibt keine Gespenster
Tanztheaterinszenierung
Regie: Andrea Simon
Solo-Tänzerin: Gretchen
Ensembletänzerin
22. August - 1. September 2009 Hermansfestspiele, Detmold Op een dag in September - Ein Tag im September
Regie: Herman van Veen
Demi-Solist
Zweitbesetzung Hauptrolle LangLang
Ensemble
Stelzenläufer
18. Juli - 17. August 2008 Theater im Centrum (TIC), Kassel Cinderella - ein Märchenmusical
Regie: Michael Fajgel
Cinderella
Oktober - November 2007 Stadthalle, Oberursel/Ts. Chicago after Midnight - die Musical Show
Regie: Dorothea Rink-Treumann und Joachim Mast
Mary Sunshine
2003 - 2007 Gospel Art Studio, München Sophie Scholl – Widerstand des Gewissens
Regie: Regie: Monika Degen
Lisa
BDM-Mädel
Russische Gefängniswärterin
2005 Wiesbaden CHÉ - The Musical
Regie: Dorothea Rink-Treumann
Tanja
Ensemble

ENGAGEMENTS ENTERTAINMENT

ZEITRAUM ORT PRODUKTION POSITION
2008 - 2010 verschiedene Einsatzorte in ganz Deutschland Walk Act auf Hochstelzen Solistin
2007 Tournee Moskau (RUS) und Kiew (UA) Vertical Acting / Catwalk - Show, Fassaden-Tänzer
Solistin
2006 - 2010 verschiedene Einsatzorte in ganz Deutschland Walk Act auf Hochstelzen Solistin
2005 Frankfurt am Main Donald Dance Company
Solistin

LEHRTÄTIGKEIT

ZEITRAUM ORT BEREICH
2006 - 2008 Frankfurt am Main THE MAINHATTAN SISTERS - Show - & Musicalgruppe
Choreographische, musikalische und szenische Erarbeitung

CHOREOGRAPHISCHE ARBEITEN

ZEITRAUM THEATER/ORT PRODUKTION
2007 Academie of Stage Arts, Ltd, Oberursel Chicago after Midnight – die Musical Show
2006 Academie of Stage Arts, Ltd, Oberursel Jetzt laden die Vampire zum Tanz – die Musical Show

LICHTGESTALTUNG

ZEITRAUM THEATER/ORT PRODUKTION
2001 - 2006 Stadthalle, Oberursel Jetzt laden die Vampire zum Tanz – die Musical Show
2001 - 2006 Stadthalle, Oberursel Grease – Die Musical Revue
2001 - 2006 Gospel Art Studio, München Sophie Scholl - Widerstand des Gewissens
2001 - 2006 Gospel Art Studio, München Katharina – Lutherin zu Wittenberg
2001 - 2006 Gospel Art Studio, München Die Auferstehung des Georg Friedrich Händel

DISCOGRAPHIE

JAHR TITEL ART DER VERÖFFENTLICHUNG WISSENSWERTES
2011 Ali Baba und die vierzig Räuber Cast-Album zur Uraufführung bei den Märchenfestspielen Hanau Ensemble
2010 Ein Tag im September DVD Live-Aufnahme Stelzenläufer
Ensemble

CHARITY-AKTIVITÄTEN

ZEIT ORGANISATION/ PROJEKT ART DER UNTERSTÜTZUNG
22. April 2005 Benefizveranstaltung "Musical meets Kinderschutzbund"
CHÉ - The Musical - Musical Gala Nacht
Benefizvorstellung zu Gunsten des Wiesbadener Elterntelefons