Sie sind hier: Konzerte/Events / Konzerte / NRW-Musical Gala in Hamm am 28.06.09 / Fotogalerie: 1. Teil
Deutsch
22.5.2014 : 18:29 : +0200

Uwe Kröger presents NRW Best of Musicals

Hier eine erste Auswahl unserer Fotos von der "elephantastischen" Musical Gala mit den vier großartigen Darstellern Pia Douwes, Uwe Kröger, Anna Montanaro und Jesper Tydén.

Mit einem großes Dankeschön an den Sängerkreis Hamm. Uwe Kröger presents NRW Best of Musicals...

Der krönende Abschluss des elephantastischen NRW-Tages:
'Uwe Kröger presents NRW Best of Musicals'

'Ich bin nur für die Liebe da' aus Chicago

"Die Liebe zu einer Heimatstadt, in der ich in die Schule gegangen bin. Das ist die Liebe, die ich meine, aber was sie meinen, ist auch nicht zu verachten."

Mit diesem Auftakt eröffnete Uwe Kröger die Musical Gala in Hamm.

Ein besonders Duett: Pia Douwes und Anna Montanaro mit 'All that Jazz'

Noch beim Soundcheck wurde die gemeinsame Choreographie überarbeitet.

Anna Montanaro mit dem berührenden Lied der Lucy aus 'Jekyll & Hyde': 'Jemand wie Du'

"Doch wenn jemand wie du sich fände in mir. wär' plötzlich klar,...

...nichts bliebe, wie es einmal war."

"Ich fühl Berührung, fühl sanfte Führung, fühl ein Vibriren, das mich zärtlich durchfährt. Dein tiefer Blick, der alle Sehnsucht weckt, verbot'ne Früchte, die mein Körper begehrt!"

"Ein dunkler Traum, unecht und endlos, doch du begehrst seine Realität. Ein Todestanz, mystisch im Dunkel der Zeit.
Arme Prinzessin! Ganz beklommen und bang"

Uwe Kröger und Anna Montanaro spielten 'Ein gefährliches Spiel'.

In die letzten Töne ihres Duettes aus 'Jekyll & Hyde' hinein läuteten die Glocken der Pauluskirche...irgendwie passend..beide mussten schmunzeln.

"Jetzt müssten wir eigentlich etwas aus 'Notre Dame' singen."

Nicht minder dramatisch als das Schicksal der 'Esmeralda' ist das der nubischen Prinzessin 'Aida'. Pia Douwes mit 'Easy as Life'.

Jesper Tydén schlüpft in die Rolle des ägyptischen Prinzen 'Radames', der feststellt: 'Fortune Favors the Brave'...

...und nicht glauben kann, dass Aida und er sich nie wieder sehen sollen.

Anna Montanaro und Jesper Tydén mit 'Sind die Sterne gegen uns?' aus 'Aida'

"Sind die Sterne gegen uns. Lässt der Himmel uns allein? Zahlen wir für ein Verbrechen, das die Götter nicht verzeihn? Oder ist das nur das Spiel von einer bösen Macht?...

...Alles, was ich will, bist du - doch dich darf ich nicht sehn. Manchmal wünscht ich mir beinah, ich hätte nie gespürt, wie tief Liebe gehen kann, aus der kein Ausweg führt. "

Ein Küsschen des Bühnenkollegen. Beide standen bis vor Kurzem noch gemeinsam in 'La Belle Bizarre du Moulin Rouge' auf der Bühne.

Uwe Kröger als 'Graf von Krolock'...

...mit Pia Douwes als seiner 'Sarah': "Sei bereit, Sternkind!"

"Sich verliern, heisst sich befrein. Du wirst dich in mir erkennen. Was du erträumst, wird Wahrheit sein. Nichts und niemand kann uns trennen...

...Tauch mit mir in die Dunkelheit ein. Zwischen Abgrund und Schein verbrennen wir die Zweifel und vergessen die Zeit...

...Ich hüll dich ein in meinen Schatten und trag dich weit. Du bist das Wunder, das mit der Wirklichkeit versöhnt."

"Ich hab mich gesehnt danach, mein Herz zu verlieren. Jetzt verlier ich fast den Verstand. Totale Finsternis ein Meer von Gefühl und kein Land...

...Einmal dachte ich, bricht Liebe den Bann. Jetzt zerbricht sie gleich meine Welt...

...Ich bin zum Leben erwacht. Die Ewigkeit beginnt heut Nacht."

Uwe Kröger kündigt den 'Elisabeth'-Block an: Unter lautem Jubel lässt er verlauten, dass er ab Dezember in Frankfurt am Main in 11 Shows noch einmal den 'Tod' spielen wird.

Jesper Tydén und Uwe Kröger mit 'Die Schatten werden länger'

"Weißt Du noch, du warst ein Knabe, als ich dir versprochen habe, dass ich dir immer nah bleib?"

Pia Douwes, Essens 'Kaiserin Elisabeth', mit 'Ich gehör nur mir'

"Willst Du mich belehren, dann reiß ich mich los und flieg wie ein Vogel ins Licht...

"Was für ein Triumph!"

Uwe Kröger und Pia Douwes mit 'Wenn ich tanzen will' - Sylvester Levay und Michael Kunze schrieben das Lied eigens für die Essener Inszenierung.

"Ich will nicht mehr begleitet sein, auch nicht von dir....ich geh jetzt meinen eigenen Weg, ich habe mich getrennt von dir...

...Wenn ich tanzen will, tanze ich auf meine ganz besondre Art. Am Rand des Abgrunds oder nur in deinem / meinem Blick...Mit wem ich tanzen will, bestimm nur ich allein."

Seit über 20 Jahren läuft 'Starlight Express' erfolgreich in Bochum. Uwe Kröger war nach der Uraufführung 1998 der erste deutsche 'Rusty'.

Mit dem Blick in die Sterne: Uwe Kröger mit 'Starlight Express'

Pia Douwes erst mit 'Memory' aus Cats,...

dann als schöne 'Christine Daaé',...

die zwischen Furcht und Faszination schwankt.

Pia Douwes und Uwe Kröger mit den großen Duett aus
'Das Phantom der Oper'

"Und wendest du den Blick auch ab von mir. Phantom der Oper, das noch keiner sah, es lebt in Dir...

...Sing, mein Engel der Muse!...

...Sing für mich!"

Anna Montanaro mit 'Der Sieger hat die Wahl' aus 'Mamma Mia'

Sie spielte die Rolle der 'Donna' in Essen.

Jesper Tydén mit 'Dunkles Schweigen an den Tischen' aus 'Les Misérables'. Den 'Marius' spielte er zuletzte am Theater Klagenfurt, wo er ab Ende Oktober in 'Sweeney Todd' zu sein wird.

Uwe Kröger mit 'Stern'. Er spielte die Rolle des gestrengen Polizeiinspektors 'Javert' in Berlin.

Strahlende Darsteller genießen den Applaus: Pia Douwes, Anna Montanaro, Jesper Tydén (v.l.n.r.)

Mit 'Thank You for the Music' gibt es eine Zugabe, bei der nicht nur das Publikum Spaß hat.

Anna Montanaro und Jesper Tydén

"Danke für die Lieder, die in mir klingen..."

Doch das Publikum ließ die großen Vier nicht so schnell gehen.

Uwe Kröger und Anna Montanaro mit 'Lullaby of Broadway'

Doch der schönste Abend geht einmal zu Ende. Es war "elephantastisch!"

 

Das Copyright sämtlicher Aufnahmen dieser Galerie liegt beim MusicalClub24.
Fotos: Birgit Bernds
Bildtexte: Barbara Kern
Verbreitung und Vervielfältigung sind nicht gestattet.