Sie sind hier: Produktionen / Produktionsarchiv / Deutschland / Tanz der Vampire (Oberhausen)
Deutsch
22.5.2014 : 18:24 : +0200
© Stage Entertainment

Fakten

Veranstaltungsort: Metronom Theater Oberhausen
Premiere: 07.11.2008
Aufführungstermine: ensuite Di - So
Vorstellungsbeginn: Di 20:00 Uhr (nur bis Ende Januar)
Mi 18:30 Uhr
Do und Fr 20:00 Uhr
Sa 15:00 und 20:00 Uhr
So 14:30 und 19:30 Uhr/ ab Mai stattdessen eine Vorstellung um 16:30 Uhr
Dauer der Vorstellung: 3 Stunden inkl. Pause
MC24-Vorteile: Sonderkonditionen für MC24-Mitglieder

Kurzzusammenfassung

Das Musical 'Tanz der Vampire' erzählt von der Reise des Vampirforschers Professor Abronsius und seines Assistenten Alfred nach Transsylvanien. Im Gasthaus, in dem Alfred und der Wirt den nahezu erfrorenen Professor wiederbeleben, hängt verdächtig viel Knoblauch an allen Ecken und Wänden. Die Dorfbewohner scheuen jegliche Auskunft, doch der Wissenschaftler deutet die Hinweise richtig und vermutet Vampire in der Nähe. Abronsius und Alfred treffen auf Sarah, die Tochter des Wirtes Chagal - Alfred verliebt sich sogleich in das schöne Mädchen. Sarah fühlt sich durch die extreme Fürsorge des Vaters eingeengt und sehnt sich nach Freiheit. Diese Sehnsucht macht sie zum Medium für den Vampirgrafen von Krolock. Mystisch-geheimnisvoll erscheint er bei Sarah und lädt sie zum jährlichen Mitternachtsball ein. Sie schleicht sich heimlich aus dem Haus. Auch Alfred, der zunächst sein Glück über das unverhoffte Tête-à-tête mit Sarah kaum glaubt, kann sie nicht zurückhalten. Chagals Versuch, seine Tochter zu retten, scheitert - er wird gebissen und dadurch seinerseits zum Vampir. Der Professor macht sich mit Alfred zum Schloss des Grafen auf. Dieser zeigt sich wider Erwarten entzückt über den hohen Besuch des Professors, hat er doch alle seine Werke über die Gattung der Vampire gelesen. Professor Abronsius nimmt bereitwillig die Einladung an; er ist begeistert von der einmaligen Chance auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Alfred dagegen kann seine Angst nur überwinden, weil er sich um Sarah sorgt, die er im Schloss tatsächlich findet. Sie steht bereits völlig im Banne des Grafen und kann den Ball kaum erwarten. Flucht kommt für sie nicht in Frage. Alfred macht sich weiterhin Hoffnungen, während Herbert, der Adoptivsohn des Grafen, seinerseits ein Auge auf Alfred geworfen hat. Professor Abronsius bedrängt seinen Assistenten, mit ihm gemeinsam die Schlafstätten der Vampire zu suchen, um sie unbewohnbar zu machen. Sie scheitern und die Stunde des Balls rückt näher. Um Sarah zu retten, müssen sie ebenfalls zum Ball erscheinen. Sie verkleiden sich als Vampire und mischen sich unter die echten Blutsauger. Das geht gut, bis im Spiegel die Wahrheit ans Licht kommt...

In letzter Minute gelingt die Flucht. Doch weder Professor Abronsius noch Alfred merken, dass Sarah bereits von Graf von Krolock gebissen und so vom Vampirvirus infiziert wurde...

Historie

  • Grundlage: Kinofilm 'Fearless Vampire Killers' von Roman Polanski (1968)
  • 4. Oktober 1997: Welturaufführung des Musicals 'Tanz der Vampire' im Raimund Theater, Wien (A)
  • 31. März 2000: Deutschlandpremiere im Apollo Theater, Stuttgart
  • 7. Dezember 2003: Wiederaufnahme im Theater Neue Flora, Hamburg
  • 8. Oktober 2005: Polnische Premiere von 'Taniec Wampirow' im Roma Theater, Warschau (PL)
  • 7. Dezember 2006: Neuinszenierung am Theater des Westens, Berlin
  • Juni 2007: Ungarische Premiere von 'Vampirok Balja' im Pester Theater, Budapest (H)
  • Weitere Premieren in Estland (Tallin), den USA (New York, Broadway in einer gänzlich anderen Fassung), Polen (Warschau), Ungarn (Budapest), Japan (Tokio)
  • Februar 2007: Konzertante Aufführung zum 10jährigen Jubiläum in Wien (Österreich)
  • 7. November 2008: Wiederaufnahme im Metronom Theater, Oberhausen
  • 17. September 2009: Inszenierung der neuen Wiener Fassung am Ronacher, Wien (A)
  • Premiere in Antwerpen (B) ist in Planung

Kreative

MUSIK: Jim Steinman MUSIKALISCHE LEITUNG: Claus Wilhelm
BUCH:
LIEDTEXTE:
Michael Kunze BÜHNENDESIGN: William Dudley
REGIE: Roman Polanski
Cornelius Baltus
KOSTÜMDESIGN: Sue Blane
Reto Tuchschmid
CHOREOGRAPHIE: Dennis Callahan
Doris Marlis
LICHTDESIGN: Hugh Vanstone
Andrew Voller
MUSICAL SUPERVISOR/
ARRANGEMENTS FÜR GESANG UND TANZ:
Michael Reed TONDESIGN: Andreas Hammerich
Michel Weber

Besetzung der Hauptrollen

GRAF VON KROLOCK Jan Ammann
Kevin Tarte (alternierend)
SARAH Nele-Liis Vaiksoo
ALFRED Krisha Dalke
PROFESSOR ABRONSIUS Christian Stadlhofer
HERBERT Florian Fetterle
CHAGAL Jerzy Jeszke
REBECCA Heike Wiltrud Schmitz
MAGDA Linda Konrad
KOUKOL Stefan Büdenbender

Cast

ALAZE, Milena Cover Rote Stiefel- und Nightmare-Solo
Cross Swing Tanz
AMMANN, Jan GRAF VON KROLOCK
AUER, Sabrina Cover SARAH
Ensemble Gesang
BARANYA, Dávid WEISSER VAMPIR
Ensemble Tanz
BENDER, Eva Maria Cover MAGDA
Cover REBECCA
Ensemble Gesang
BLEICHER, Sandra Cross Swing Gesang
BOYSON, Kym Rote Stiefel- und Nightmare-Solo
Ensemble Tanz
BUEDENBENDER, Stefan KOUKOL
DALKE, Krisha ALFRED
DAN, Isabell Tanz Ensemble
DELLIPONTI, Senta-Sofia Cover SARAH
Ensemble Gesang
DRIESSE, Michel Cover KOUKOL / Nightmare-Solo / Rote Stiefel-Solo
Cross Swing Tanz
FARAGÓ, Csaba Rote Stiefel-Solo
Tanz Ensemble
FETTERLE, Florian HERBERT
GRECO, Riccardo Cover ALFRED
Nightmare-Solo
Ensemble Gesang
HÉGER, Tibor Cover ALFRED
Ensemble Gesang
HOTH, Anne Cover SARAH
Ensemble Gesang
HUDSON, Kevin Cover WEISSER VAMPIR
Cross Swing Tanz/Gesang
HUKE, Amanda Cover Rote Stiefel- und Nightmare-Solo
Ensemble Tanz
JESZKE, Jerzy CHAGAL
KNIGHTS, Paul Cover WEISSER VAMPIR
Ensemble Tanz
KONRÀD, Linda MAGDA
McDERMOTT, Ross SCHWARZER VAMPIR
Cover Rote Stiefel Solo
Ensemble Tanz
MIELOO, Sanne Cover MAGDA
Ensemble Gesang
OSWALD, Ian Cover Rote Stiefel Solo / Nightmare Solo
Cross Swing Tanz/Gesangbr>Ensemble
PEKOVSEK, Raphaela Ensemble Tanz
PRÜWER, Sven Cover PROFESSOR ABRONSIUS
Ensemble Gesang
SALAMON, Maciej Cover PROFESSOR ABRONSIUS
Cover CHAGAL
Cover Nightmare-Solo
Swing Gesang
SCHMITZ, Heike Wiltrud REBECCA
SCHOBER, Michaela Cross Swing Gesang
STADLHOFER, Christian PROFESSOR ABRONSIUS
STOCKINGER, Matthias Cover GRAF VON KROLOCK
Cover CHAGAL
Cover KOUKOL
Ensemble Gesang
STOKES, Lyndsey Cross Swing Tanz/Gesang
TARTE, Kevin GRAF VON KROLOCK alternierend
THEISEN, Lucas Ensemble Tanz
TURTON, Samantha Ensemble Tanz
VAIKSOO, Nele-Liis SARAH
VANDAMME, Johan Cover SCHWARZER VAMPIR
Cross Swing Tanz/Gesang
VISCUSI, Vanni Assistant Dance Captain
Cover HERBERT
Cover SCHWARZER VAMPIR
Cover Rote Stiefel-Solo
Cover Nightmare-Solo
Cross Swing Tanz und Gesang
WOCIAL, Jakub Cover HERBERT / NIGHTMARE-SOLO
Ensemble Gesang
Swing
ZINSER-ZWANZIG, Kerstin Dance Captain
Cover Rote Stiefel- und Nightmare-Solo
Cross Swing Tanz
EHEMALIGE CASTMITGLIEDER  
BIANCHI, Janaina Cover REBECCA
Ensemble Gesang
BUSKERMOLEN, Sanne Cover SARAH
Cross Swing Tanz/Gesang
KECSKÉS, Tímea Cover MAGDA
Ensemble Gesang
KRANNER, Gernot PROFESSOR ABRONSIUS
RÁKÀSZ, Dániel Rote Stiefel-Solo
Ensemble Tanz
SIMONFFY, Andras Cover KOUKOL
Cross Swing Tanz
SMEKENS, Els Ensemble Tanz
SPITERI, Veronique Ensemble Tanz
STANOJEVIC, Cale Ensemble Tanz

Musiktitel

AKT 1 AKT 2
OUVERTÜRE
(instrumental)
ENTR' ACTE
(Vampire)
HE, HO, PROFESSOR
(Alfred)
TOTALE FINSTERNIS
(Graf von Krolock und Sarah)
KNOBLAUCH
(Gäste, Chagal, Magda)
CARPE NOCTEM
(Vampire)
EINE SCHÖNE TOCHTER IST EIN SEGEN
(Chagal)
EIN GUTER TAG
(Professor Abronsius)
EIN MÄDCHEN, DAS SO LÄCHELN KANN
(Sarah und Alfred)
FÜR SARAH
(Alfred)
GOTT IST TOT
(Graf von Krolock)
AN SO EINEM TAG
(Alfred, Professor Abronsius)
ALLES IST HELL
(Magda, Professor Abronsius, Rebecca)
JEDER SAUGT DAS BLUT DES ANDERN
(Magda, Chagal)
DU BIST WIRKLICH SEHR NETT
(Sarah)
BÜCHER
(Professor Abronsius)
EINLADUNG ZUM BALL
(Graf von Krolock)
GOTT SEI DANK, DU LEBST
(Alfred)
DRAUSSEN IST FREIHEIT
(Sarah, Alfred)
WENN LIEBE IN DIR IST
(Herbert)
DIE ROTEN STIEFEL
(Sarah)
HE, HO, PROFESSOR Reprise
(Graf von Krolock)
STÄRKER ALS WIR SIND / KNOBLAUCH Reprise
(Alfred, Professor Abronsius, Chagal)
EWIGKEIT
(Vampire)
WUSHA, BUSHA
(Rebecca)
DIE UNSTILLBARE GIER
(Graf von Krolock)
TOT ZU SEIN IST KOMISCH
(Magda, Chagal)
SEID WILLKOMMEN
(Graf von Krolock)
CHAGALS FLUCHT
(instrumental)
GOTT IST TOT Reprise
(Vampire)
SEID BEREIT
(Vampire)
TOTALE FINSTERNIS Reprise
(Graf von Krolock, Sarah)
WOHL DER NACHT / FINALE AKT 1
(Graf von Krolock)
DRAUSSEN IST FREIHEIT Reprise
(Alfred und Sarah)
  TANZ DER VAMPIRE / FINALE AKT 2